Unser Platz

In Rauchwart 123 steht ein altes Haus, auch bekannt als Künstlerhaus, eine kleine Werkstatt und ein großes Atelier.

Alte Obstbäume, einen Lagerfeuerplatz, einen Folientunnel und ein Terrassenbeet, die Komposttoilette und die Outdoorküche nennen wir unser eigen - auch wenn wir gerne teilen...

 

Die Entstehungeschichte in kurzen Worten:

Herbst 2016: An einem sonnigen Sonntag komme ich (Michael) zum ersten mal hier an. Eine Woche später ist es praktisch gesehn mein Platz, damit habe ich mir meinen Traum erfüllt. Danke Mama, für Deine Hilfe dafür!

2017 & 18: Renovieren, Sanieren, Modernisieren aber mit alten Mitteln und echter Handarbeit.

Der Stadl bekommt ein neues Innenleben - das Atelier wird geboren!

Günther wird Teil des Ganzen und meiner Vision.

Nun gibt es ein Wir.

2019: Der 12m Renz (ein Zirkuswagen) ist da und wartet auf Ideen und fleißige Hände.

Das Atelier bekommt einen Ofen und ist bereit zum Belebt werden. Jetzt kann hier gewerkelt werden, auch bei eisigen Temperaturen draußen.

Die Basis für unsere gemeinsame Vision ist schon geschaffen. Um ihr näher zu kommen, stehen noch einige Dinge an, die es umzusetzen gilt.

Unsere zukünftigen Projekte erscheinen bereits vor unserem geistige Auge:

Die Errichtung eines runden Seminarhauses (Jurte, Rundhaus, etc.), das primär für die Arbeit am Menschen zur Verfügung steht.

Ein eigener Raum für die spirituellen, emotionalen und auch körperlichen Aspekte des Menschseins
Das liegt uns sehr am Herzen. So, wie in der Mitte des

Körpers das Herz platziert ist, wird das Rundhaus in der Mitte unseres Platzes stehen.

Diesen Raum möchten wir auch für externe Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Mehr Infos hier

Gemüse und Hülsenfrüchte säen, auspflanzen, ernten,

einkochen, einlegen oder für den sofortigen Verzehr für uns oder unsere Gäste, zubereiten.

Dafür braucht es eine große, gut platzierte Küche im Freien, eine Ganzjahres-Outdoorküche also, mit angeschlossener Chill-Out-Area, für das gemütliche Beisammensein im Anschluss, zum Gitarrespielen und für andere Passivitäten. Diese wird heuer 2019 entstehen.

gallery/straßenseitig
gallery/img_0979
gallery/sam_5716